Allgemein

von levi / am 02.06.2016 / in

Die Überfahrt von Omø war ein echtes Erlebnis. Nach verlassendes Verkehrstrennungsgebietes versuchten wir es mit Beidrehen um zu angeln. Man glaubt es kaum, aber wirklich ist plötzlich Ruhe im Schiff. Danach ging es mit rasanter Fahrt nach Rudkøbing auf Langeland. Genau unter der Sundbrücke gab es Strom gegen Wind, was... Artikel ansehen

Wir segelten recht flott mit halbem Wind  entlang der Sjælland Küste, als es hinter uns schnaufte. Unsere erste Begegnung mit Schweinswalen. Ich versuchte ein Video zu machen, aber in der Hecktik klappte das natürlich nicht. Schade, eventuell beim nächsten mal. Omø hat einen kleinen, gemütlichen Hafen, zum Wohlfühlen. Man kann... Artikel ansehen

von levi / am 30.05.2016 / in

Wir erwarten Wind  über 6 bft und haben uns im modernen Hafen von Karrebæksminde verkrochen, wo wir abwettern wollen. Seit ein paar Tagen sind wir mit Friedrich (Fritz) und Edgar von der Lille Ø aus Kiel gemeinsam unterwegs. Zwei alte Hasen, die uns heute bestimmt gute Info’s über die Dänische... Artikel ansehen

Es gibt eine grundlegende Planänderung Laut Vorhersage des DWD vom Freitag: Wind 6 – 8 aus Nord bis Nord Ost, Prognose bis nächsten Donnerstag.     Für uns hätte das bedeutet, das wir den gesamten Weg nach Norden über Bornholm, Öland in Richtung Mem (Götakanal) den Wind von vorn und... Artikel ansehen

von levi / am 25.05.2016 / in

Morgen müssen wir zum Segelmacher nach Sassnitz radeln, er soll einen kleinen Schaden an unserem Großsegel beheben. Mal sehn ob das so klappt wie wir das planen. Donnerstag Um unseren Plan zu verwirklichen haben wir Fahräder im Dorfladen von Lohme ausgeliehen. Der Weg führte vorbei am Königsstuhl und durch den... Artikel ansehen

von levi / am 25.05.2016 / in

Heute wollen wir nach Lohme auf Rügen segeln. Das Wetter soll halten, aber der Wind ist nicht ganz optimal, N – NE, das heißt kreuzen, kreuzen, kreuzen.

von levi / am 24.05.2016 / in

Nachdem wir nun das Stettiner Haff überquert und den kleinen Hafen Mönkebude besucht haben, geht es in nördlicher Richtung den Peenestrom weiter. In Wolgast vor der Brücke mußten wir warten und haben die Zeit für die Reperatur an unserem Spi- Baum genutzt. Dabei war uns der Inhaber vom Segelausrüster Wolgast... Artikel ansehen

von levi / am 24.05.2016 / in

Brücke Zecherin, hier wurde die Öffnungszeit auf 12:45 Uhr verändert und wir konnten deshalb ohne lange zu warten gleich passieren.

von levi / am 21.05.2016 / in

Der Mast ist gestellt und wir können uns Stettin anschauen. Mit der Straßenbahn kann man prima bis in die City fahren, wo alle Sehenswürdigkeiten super restauriert sind. In der City angekommen, kann man einfach der roten Linie folgen und man hat alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt gesehen und mehrsprachig erklärt bekommen.... Artikel ansehen

von levi / am 21.05.2016 / in

Von der Marina Marienwerder ging es den Havel Oder Kanal weiter, zum Schiffshebewerk Niederfinow, dort ging es 34m abwärt’s, die Hohensaaten – Friedrichstaler Wasserstraße bis zum schönen kleinen Ort Stolpe. Dort besichtigten wir dann den Wehrturm auch Grützpott genannt. Ikterus fährt Fahrstuhl, Schiffshebewerk Niederfinow Stolpe /Oder , ein idyllischer Rastplatz... Artikel ansehen

SEITE 5 VON 6 1 2 3 4 5 6