Stettiner Haff – Peenestrom – Greifswalder Bodden

von levi / am 18.08.2017 / in Reisen

13. bis 18. August ’17

Das Stettiner Haff empfängt uns erst mit moderaten Bedingungen, später frischt es auf und der Wind dreht, wie soll es auch anders sein natürlich in die falsche Richtung. Das bedeutet für uns, voll gegen an. Nach fünf Stunden und einen Anlieger nach Ueckermünde, wird die Frage auf einen weiteren Kreuzschlag mit : nächster Hafen Ueckermünde beantwortet.

Im Yachtclub Ueckermünde finden wir einen guten Liegeplatz. Auch hier gibt es Mückenalarm und wir müssen uns einigeln.

Am nächsten Tag geht es bei schönstem Sommerwetter nach Karnin, wo Fritz nicht vorbeifahren kann. Seiner Meinung nach wird dort der leckerste Backfisch der Welt zubereitet.

Nach einer Sternennacht inclusive Sternschnuppen, wird ein toller Segeltag. Außer an den Brücken Zecherin und Wolgast können wir den gesamten Peenestrom unter Segeln hinter uns bringen. In Wolgast haben wir sogar Zeit für ein Eis und Backfisch bevor wir um 17:45 Uhr den Brückenzug nehmen und wenig später im Hafen Karlshagen anlanden. In Karlshagen mieten wir uns Fahrräder und machen am nächsten Tag eine Radtour entlang der Ostseeküste bis Zinnowitz. Unterwegs wird gebadet und die Wirtschaft angekurbelt sowie Blaubeeren gefuttert.

Wir setzen zum Sprung (Sprüngchen) nach Rügen an, mit einem Anlieger dauert es auch nicht lange. Auf besonderen Wunsch von mir, geht es nach Thiessow. Dort ist am Donnerstag Markttag und egal was man kauft, werden 5,-€ fällig. Wir nehmen noch ein Bad in der Ostsee, welche hier super sauber ist. Eine regenreiche, zum Teil stürmische Nacht folgt.

Heute wieder ein kurzer Schlag nach Lauterbach. Zunächst der Plan mit dem Rasenden Roland (Rügener Kleinbahn) nach Binz zur Ostsee zu fahren. Aber es kündigt sich Regen an und nach dem abchecken des Fahrplans wird entschieden, ein Bad im Bodden zu nehmen und abends Lena’s Namenstag zu feiern, wir werden Essen gehen.

2 Kommentare

  • Christl und Gregor Helbig says:

    Hallo Ihr Lieben,
    wunderbare Bilder, tolle Kommentare, wir sind bestens informiert, danke dafür. Und wie soll es weiter gehen ?
    In Neuenhagen hat es in der vergangenen Nacht mächtig geregnet und gewittert. Es gab aber keine Schäden. Wie war es an der Ostsee?
    Herzliche Grüße und gute Weiterfahrt
    von Euren interessierten Mitbewohnern.

    • levi says:

      Hallo Ihr Beiden,
      hier ist alles gut, nur Nachts hat es geregnet. Heute war es recht windig, aber aus der richtigen Richtung. Wir sind auf dem Rückweg.
      Sabine, Levi & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.