Archive

von levi / am 11.06.2016 / in

Eigentlich wollten wir auf die Insel Årø und wieder Inselleben genießen. Es kam anders, weil auf Årø war ein Hafenfest und somit zu 100% in dänischer Hand. Die Feierlichkeit wurde mit live Musik und biertrinkenden dänischen Seglern begleitet. Wir haben die Flucht nach Jütland angetreten.

von levi / am 10.06.2016 / in

Nach Lyø besuchten wir Faldsled und bereiteten uns auf eine Sturmnacht vor. Der Hafen ist nicht besonders interessant, liegt aber in einer landschaftlich sehr schönen Ankerbucht. Man kann hier gut abwettern und der Hafenmeister hält gute Fahrräder bereit, mit denen wir nach Fåborg radeln wollen. Unterwegs besichtigten wir die einzige... Artikel ansehen

von levi / am 10.06.2016 / in

Eigentlich wollten wir uns Zeit nehmen und erst nach 12 Uhr ablegen. Das abgeben der Fahrräder und der anschließende Rundgang durch Ærøskøbing dauerte nicht lange, also wechselten wir noch das Vorsegel und legten dann doch früher ab als geplant. Das hatte zur Folge: viel Wind und riesen Wellen. Vor dem... Artikel ansehen

von levi / am 08.06.2016 / in

Ærø ist schon was besonderes, zum Beispiel die schönen Häuser von Ærøkøbing. Diese Puppenstuben sind auch wirklich bewohnt und an jeder Ecke warten kleine Aufmerksamkeiten auf die Touri’s. Das  angeblich größte Kunstwerk der Welt, begrüßt einen schon auf dem Weg zur Insel. Aber auch andere Dinge gibt es zu sehen,... Artikel ansehen

Es kam anders, der Langelands Belt begrüßte uns mit 0 Wind. Und das genau 3 Stunden lang, welche Heiko wieder mit angeln verbrachte. Dann setzte ein laues Lüftchen ein, was später doch recht ordentlich schob. Wir landeten in Troense an. Dort gab es leckeren Schokokuchen, eine Ortsbesichtigung und zum Abschluß... Artikel ansehen

von levi / am 06.06.2016 / in

Eigentlich wollten wir nach Troens, aber der Wind passte und wir haben uns für Dageløkke entschieden. Unterwegs hat Heiko einen wirklich großen Lachsblinker ins Wasser gehalten und er hat kurz nacheinander 2, in Worten Zwei Hornfische gefangen. Damit war das Abendessen klar und wir haben den Fisch während des Sonnenuntergangs... Artikel ansehen

von levi / am 02.06.2016 / in

Die Überfahrt von Omø war ein echtes Erlebnis. Nach verlassendes Verkehrstrennungsgebietes versuchten wir es mit Beidrehen um zu angeln. Man glaubt es kaum, aber wirklich ist plötzlich Ruhe im Schiff. Danach ging es mit rasanter Fahrt nach Rudkøbing auf Langeland. Genau unter der Sundbrücke gab es Strom gegen Wind, was... Artikel ansehen

Wir segelten recht flott mit halbem Wind  entlang der Sjælland Küste, als es hinter uns schnaufte. Unsere erste Begegnung mit Schweinswalen. Ich versuchte ein Video zu machen, aber in der Hecktik klappte das natürlich nicht. Schade, eventuell beim nächsten mal. Omø hat einen kleinen, gemütlichen Hafen, zum Wohlfühlen. Man kann... Artikel ansehen

SEITE 2 VON 2 1 2