Abwettern in Karrebæksminde

von levi / am 30.05.2016 / in Reisen

Wir erwarten Wind  über 6 bft und haben uns im modernen Hafen von Karrebæksminde verkrochen, wo wir abwettern wollen. Seit ein paar Tagen sind wir mit Friedrich (Fritz) und Edgar von der Lille Ø aus Kiel gemeinsam unterwegs. Zwei alte Hasen, die uns heute bestimmt gute Info’s über die Dänische Südsee geben werden.

 

image

 

image

Der angesagte Wind kam und wurde stärker. Fritz hat auf seinen Anzeigen von der Lille Ø 8 bft gemessen. Also die Entscheidung einen Landausflug zu machen war richtig. Unsere Wanderung war 11km lang und führte uns nach Næstved. Zurück haben wir den Bus genommen und uns anschließend mit dänischer Backkunst belohnt.

image

5 Kommentare

  • Angela Huber says:

    Hallo Levi,

    mal so’n bisschen Land unter den Füßen zu haben, ist doch bestimmt mal nicht schlecht, oder?

    Ist alles noch gesund und munter? Zumindest hört sich alles so an, die Verpflegung scheint ja auch zu stimmen! ?

    Viele Grüße aus der Heimat ??

    Angela

    • levi says:

      Ja, alles besten’s. Es gibt immer was neues zu entdecken und echt viele Eindrücke von der dänischen Inselwelt. Natur pur und, und, und.
      Gruß Levi

  • Anja says:

    Hallo ihr zwei Abenteurer! Dank Insider -Quelle (Heiko) verfolge ich euren Blog jetzt auch aufmerksam. Sehr schöne Bilder, aber auf den letzten Bildern fehlen mir eure Seemannsgesichter! Wir lange soll euer Törn noch gehen? Ich bin auf jeden Fall auf die weiteren Berichte ebenso gespannt wie die Kommentare alt bekannter Strausberger Segler! 😉
    Auf diesem Wege auch gleich liebe Grüße an Reffi und euch besseres Wetter und Allzeit gute Fahrt mit kulinarischen und sehenswerten Höhepunkten!

    • levi says:

      Hallo Anja,
      die letzten Tage hatten Internettechnisch für uns große weiße Flecken bereitgehalten. Danke das Du uns auf diesem Wege verfolgst. Bilder und Komentare folgen, manchmal sind eben die Abstände ein wenig größer.
      Gruß aus dem schönen DK.
      Heiko und Levi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.